Projekt

In dieser Online-Edition werden die historischen Sitzungsprotokolle der Fraktionen im Deutschen Bundestag seit 1949 veröffentlicht.

Im Rahmen des Editionsprogramms »Fraktionen im Deutschen Bundestag 1949–1990« erschließt die Kommission für Geschichte des Parlamentarismus und der politischen Parteien (KGParl) in den nächsten Jahren einen einzigartigen Quellenbestand zur Geschichte der parlamentarischen Kultur und des Parlamentarismus in der Bundesrepublik Deutschland für Forschung und Öffentlichkeit editorisch und stellt diesen online bereit.

Zu den regelmäßigen Sitzungen der damals maßgeblichen Fraktionen im Deutschen Bundestag, das heißt von CDU/CSU, SPD und FDP, sind seit 1949 fast durchgängig Protokolle, teilweise sogar Tonbandaufzeichnungen überliefert, die eine exzellente Quellenbasis zur deutschen Geschichte nach dem Zweiten Weltkrieg und zur Funktionsweise des politischen Systems der Bundesrepublik darstellen. Kein anderes Nationalparlament in Europa verfügt über eine vergleichbar umfassende und kontinuierliche Überlieferung zu diesen zentralen parlamentarischen Organisationseinheiten. Ergänzt wird der umfangreiche Quellenbestand durch die Protokolle der CSU-Landesgruppe, die gleichsam als »Fraktion in der Fraktion« einen Sonderstatus im Parlamentsbetrieb beansprucht. Seit 1983 kommen Sitzungsprotokolle der GRÜNEN hinzu, die momentan jedoch ausschließlich in Buchform vorliegen.

Die Originalvorlagen zu den edierten Dokumenten entstammen der Fraktionsüberlieferung in den Archiven der Parteistiftungen von CDU (Archiv für Christlich-Demokratische Politik), SPD (Archiv der sozialen Demokratie), FDP (Archiv des Liberalismus), CSU (Archiv für Christlich-Soziale Politik) und GRÜNEN (Archiv Grünes Gedächtnis).

Geplant ist, das Editionsprogramm mindestens bis zum Ende des Gesamtzeitraums der »alten« Bundesrepublik, das heißt zunächst bis zum Jahr 1990, fortzuführen. Mehrere tausend Protokolle werden dann kostenlos und bequem online zugänglich sein. Damit entsteht eine weltweit einzigartige Dokumentation zur internen Kommunikations- und Entscheidungsstruktur in einem modernen Parlament. Das Editionsprogramm leistet damit auch einen wichtigen Beitrag zur politischen Bildung und zur Aufklärung über die Grundlagen unserer parlamentarischen Demokratie.

Die Online-Edition wird von Jahr zu Jahr wachsen. Mit dem Start 2017 werden zunächst die Sitzungsprotokolle der 5. und 6. Wahlperiode veröffentlicht (FDP-Fraktion nur 5. Wahlperiode), die Dokumente für die 1. bis 4. Wahlperiode folgen – etwa im Jahresrhythmus. Die Sitzungsprotokolle bzw. Tonbandtranskripte für die 7. Wahlperiode (CDU/CSU-Fraktion, SPD-Fraktion, CSU-Landesgruppe) werden derzeit bearbeitet und sollen 2019/20 online verfügbar sein. Nach heutigen Schätzungen wird die Online-Edition einmal über 5000 einzelne Dokumente mit einigen zehntausend edierten Seiten umfassen.


Kontakt: info@fraktionsprotokolle.de